Bodenleger / Umwelt / Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Rohstoffeinsatz zu optimieren, um Abfälle und Emissionen zu minimieren. Nichts wird vergeudet.

NachhaltigkeitDurch Vorschneiden der Stämme, die wir zu unserem Werk transportieren, lassen sich diese besser stapeln und wir können die Ladefläche auf den LKWs effizienter nutzen. Dadurch halten wir die Transportkosten niedrig und reduzieren die Abfallmengen. Die Teile der Stämme, die nicht für die Herstellung von Holzfußböden verwendet werden können, werden zu Biobrennstoffen verarbeitet. Ein Teil davon wird genutzt, um Energie für die Beheizung des Kährs Werks zu gewinnen.

Der Rest wird an ein lokales Energieunternehmen verkauft, das damit den gesamten Stadtteil heizt. Wir sind in der Tat ein bedeutender Energieerzeuger und bemühen und gleichzeitig, unseren Energieverbrauch zu senken. Sogar die Asche aus dem Heizwerk wird als Dünger in den lokalen Forstbetrieben wiederverwertet. In den letzten Jahren ist es uns durch eine engagierte Umweltarbeit gelungen, unseren Rohstoffverbrauch um rund 25 % zu senken.

Wir nutzen Holz aus unserer Umgebung

Mehr als 70 % des verwendeten Rohstoffs wachsen im Umkreis von 160 km um unser Werk in Schweden. Die Nutzung lokal erzeugter Rohstoffe bringt mehrere Umweltvorteile. Ein klarer Vorteil ist die Minimierung der Transporte. Ein weiterer ist die Möglichkeit, die forstwirtschaftlichen Methoden und die Holzquellen sorgfältig zu prüfen.

0