Architekt / Referenzen / Gastgewerbe / Restaurang Saiko

Restaurang Saiko

Im Frühjahr 2011 eröffnete Pontus Johansson, der zweifellos tonangebende Sushikoch Schwedens, der unter anderem bei den internationalen Sushi Awards den zweiten Platz belegte, ein neues Restaurant am Sankt Knuts Torg in Malmö. Saiko ist Japanisch und bedeutet "Innovation", und die hat in der Küche von Pontus Johansson schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Durch die Kombination authentischer schonischer Esskultur mit traditionellen japanischen Sushibräuchen gelingt es ihm, etwas Innovatives zu schaffen, ohne die ursprüngliche Technik zu verändern.

Die Speisekarte enthält sowohl Sushi als auch warme Gerichte. Das geschmackvoll eingerichtete Restaurant bietet Platz für kleine und große Gesellschaften.

Der Fußboden, auf dem die Gäste nicht nur gehen, sondern auch sitzen, ist mit Eiche Charlemagne belegt.

 Das sind dunkle, naturgeölte 1-Stab-Landhausdielen mit gefasten Kanten, die einen soliden Untergrund für die stilreine Einrichtung abgeben.

Projektdaten

Ort: Malmö, Schweden

Ausgewählter Boden: Eiche Charlemange
Verlegte Fläche: 60 m²

0