Staatsoper Prag

Die im Juni 1881 eröffnete Staatsoper in Prag thront stolz am Ufer der Moldau und an schönen Tagen spiegelt ihr goldenes Dach die Sonnenstrahlen wider. An diesem einzigartigen Veranstaltungsort finden einige der schönsten Ballett- und Opernaufführungen Prags statt. Das Gebäude gehört den führenden Kultureinrichtungen der Tschechischen Republik und blickt auf ein reiches künstlerisches Erbe zurück. Bei der Renovierung des Bodens unter den Publikumsplätzen erwies sich Jatoba Brasilia mit seinem intensiven rotbraunen Farbton und der gleichmäßigen Maserung als perfekte Wahl. Der Holzboden unterstreicht nicht nur die imposante Inneneinrichtung, sondern erfüllt auch die speziellen Anforderungen der Oper an die außergewöhnliche Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit des Bodens.

Projektdaten

Ort: Prag, Tschechien
Ausgewählter Boden: Jatoba Brasilia
Verlegte Fläche: 500 m²

0