Verleganleitung

für Parkettböden

Verleganleitung

für Parkettböden

Kährs Holzfußböden lassen sich dank unseres innovativen Verriegelungssystems Woodloc® schnell und einfach verlegen. Das Woodloc-System verriegelt die Dielen mechanisch miteinander und verhindert so Fugenbildung zwischen den Dielen. Die optimierte Passform verbessert das Verlegeergebnis und die Langlebigkeit des Bodens. Werfen Sie einen Blick auf unsere Verlegevideos und / oder unsere Verlegeanleitungen,
bevor Sie mit dem Verlegen beginnen.

Bevor Sie beginnen

Es ist wichtig, dass die relative Luftfeuchtigkeit während und nach dem Verlegen zwischen 30-60% beträgt. Die Raum- und Materialtemperatur sollte zwischen 15-23 ° C liegen. Stellen Sie deshalb sicher, dass die Pakete vor der Installation mindestens 24 Stunden in dieser Umgebung aufbewahrt werden.

Stellen Sie sicher, dass der Untergrund trocken, eben, sauber und fest ist, und entfernen Sie alte Teppichböden. Abhängig von der Art des Untergrundes kann es notwendig sein, eine Feuchtigkeitssperre zu verwenden.

Lesen Sie mehr über die Vorbereitung von Unterboden und Fußbodenheizung.

Schauen Sie sich dazu das PDF an oder laden Sie dieses herunter.

Verlegevideos

Normale Verlegung

Verriegeln

Die letzte Reihe

Schnellinfo

Hilfreiche Tipps

Wenn Sie schon einmal Parkett verlegt haben, benötigen Sie wahrscheinlich nur ein paar wenige Tipps, die Ihnen das Verlegen leichter machen:

  • Berechnen Sie zunächst, wie viele Dielen Sie für die Raumbreite benötigen. Die letzte Reihe sollte nicht weniger als 30 mm breit sein.
  • Öffnen Sie ein paar Pakete und mischen Sie die Dielen beim Verlegen für ein harmonsiches und gleichmässiges Verlegebild. Überprüfen Sie die Dielen auf Defekte.
  • Legen Sie die Dielen längs in den Raum.
  • Überprüfen Sie, ob zwischen Wand und Boden eine ausreichend große Dehnungsfuge vorhanden ist.
  • Platzieren Sie die Dielen während der Installation (20-30°) im rechten Winkel.
  • Verwenden Sie einen Kährs Schlagklotz um eine korrekte Verriegelung der kurzen Verbindungen zu gewährleisten.
  • Stellen Sie sicher, dass die Dielenstöße in benachbarten Reihen um mindestens 500 mm versetzt sind.
  • Schneiden Sie die letzte Diele auf die richtige Länge und beginnen Sie die nächste Reihe mit dem abgeschnittenen Stück.

Lesen Sie mehr und drucken Sie die Tipps für die Verlegung von Woodloc 5S® aus.

Detailierte Anleitungen

Woodloc® 5S

Verlegeanleitung für 15 mm starke Holzfußböden aus Kährs Original und Kährs Supreme.

Verlegeanleitungen herunterladen

Woodloc®

Verlegeanleitung für 15 mm starke Holzfußböden der Da Capo-/ Artisan-/ und Domani- Collection sowie Kährs Spirit und Linnea.

Verlegeanleitungen herunterladen

Nut und Feder

Verlegeanleitung für 15 mm starke Holzfußböde der Chevron und Renaissance Collection.

Verlegeanleitungen herunterladen

Woodloc®

Schwimmende verlegung mit Woodloc gültig für 2G/5G/5S

Technisches Merkblatt Durchgehende Verlegung